Über uns

Wir sind eine Gruppe von ehrenamtlich tätigen Reparaturhelfern, die sich einmal im Monat im Vereinshaus in Liederbach treffen, um defekte Gebrauchsgegenstände wieder funktionsfähig zu machen. So kann manch liebgewonnener Gegenstand etwas länger “leben”, statt im Müll zu landen. Das ist unser Beitrag, um der Wegwerfmentaltität etwas entgegenzusetzen und für mehr Nachhaltigkeit zu sorgen.

Wir sind sehr erfreut, daß unser Reparaturcafé einen so grossen Anklang findet. Wöchentlich kommen mehr Anfragen herein, um die wir uns nach Kräften kümmern.

Hier sind ein paar Reparaturgegenstände, die wir bereits bearbeitet haben. Nicht alles, aber das allermeiste konnte wieder repariert werden. Zufriedene Gesichter und eine Verlängerung der Nutzungsdauer aus Liebe zur Umwelt ist das Ergebnis.

CD-Player
CD-Player mit defektem Laufwerk

Brummender Raiowecker

Defekter Spielzeugtraktor

verstopfte Kaffeemaschine

defekte Tauchpumpe

Wasserkocher, der sich nicht mehr selbst abschaltet

Weihnachtspyramide mit defekten Lämpchen

defekte Stehlampe

Weihnachtspyramide mit gebrochenen Holzteilen

Bügeleisen mit defekter Mechanik

abgelaufener Schlitten eines Reissverschlusses

Verschiedene Schmuckteile

Zerbrochene Glasschale

Halskette

gebrochener Tortenheber

Unsere Gruppe wird von dem Kulturring Liederbach unterstützt.

Das Repaircafé Liederbach ist offen für alle (auch außerhalb von Liederbach Wohnende), die einen defekten Gebrauchsgegenstand haben, welcher alleine (oder zu zweit) zu uns getragen und nicht alleine bzw. selbstständig repariert werden kann. Wir bieten unseren Besuchern Hilfe zur Selbsthilfe bei der Reparatur von vielen, verschiedenen Alltagsgegenständen von A – Z, wie z. B. Armreifen und Anhänger, Bügeleisen, CD- oder DVD-Player, Drucker, Faxgeräte, Fahrräder, Fernseher, Garten- und Küchengeräte, Glasschmuck, Nähsachen und Kleidung (kleinere Reparaturen), Halsketten, kleine Holzmöbel, Lampen, Radios, Puppen, Radiowecker, Schmuck, Spielzeugautos, Stereo-Anlagen, Taschenlampen, Tortenheber, Teddybären, Zuckerwatteautomat u. v. a.

Wir sind immer sehr bemüht, die Dinge wieder nutzbar zu machen und zum Laufen zu bekommen, dabei ist ein Reparaturerfolg zwar meist wahrscheinlich, allerdings leider nicht immer garantiert.

Unser Reparaturangebot ist selbstverständlich kostenlos, jedoch freuen wir uns immer über eine kleine Spende, die auch nicht immer aus Geld bestehen muss, sondern auch “Bezahlung” in Form von selbstgebackenem Kuchen oder selbstgemachter Marmeladen nehmen wir mit Freude entgegen(*). Falls bei der Reparatur jedoch Ersatzteile notwendig werden, müssen diese Kosten natürlich vom Besucher getragen werden.

Wir bitten unsere Besucher darum, während der gesamten Reparaturzeit in unseren Räumlichkeiten zu bleiben. Dabei darf bei den Reparaturen aktiv mitgeholfen werden, den Bastlern über die Schulter geschaut oder auch einfach nur ein Schwätzchen gehalten werden. Während der Wartezeit stehen kostenlos und zur Selbstbedienung Kaffee, Wasser und Kuchen bereit.

Der allererste Termin
Der allererste Termin am 15. Januar 2022 ist geschafft